LKW-Fahrer Gehaltsreport: Was wollen LKW-Fahrer im Frühjahr 2023 verdienen?

Auch für das zweite Quartal wertet JOBMATCH.ME erneut Gehaltsforderungen von über 7.000 Berufskraftfahrer*innen aus. Dabei zeigt sich bundesweit ein deutlicher Trend: Im Vergleich zum ersten Quartal des Jahres 2023 stagnieren die Gehaltsforderungen in der Logistik. Dies sendet alarmierende Signale an die Branche.

Job als LKW-Fahrer: Das sind die Gehaltsforderungen im zweiten Quartal 

Das deutschlandweit geforderte Monatsbruttogehalt liegt bei Ø 3.139 €.  Die Gehaltswünsche Q2 2023 basieren auf 7.743 Gehaltsangaben. (Angaben in Brutto) 

Sie suchen Fachkräfte?  Deutschlands Jobplattform Nr.1 für Logistik und Service   * Über 520.000 registrierte Fachkräfte   * 3-4x mehr Kontakte als mit Stellenanzeigen   * Basis Matching für Firmen dauerhaft kostenlos Mehr erfahren

Fachkräftemangel in der Logistik

Wohl wahr: In Zeiten starken Kostendrucks auf Logistikunternehmen verschafft die relative Lohnzurückhaltung eine zumindest zeitweise Entlastung. In Anbetracht des extremen Fachkräftemangels von LKW- Fahrer*innen erscheint die Situation schon komplexer. Gut 2,3 % Lohnsteigerung bedeuten in Zeiten noch immer hoher Inflation einen faktischen Reallohnverlust. Für die Attraktivität des Berufsbildes kein gutes Zeichen.

Noch bedenklicher: Eine Vielzahl von Branchen, die potentiell attraktiv für LKW-Fahrer*innen sein könnten, ziehen sehr viel stärker in der Lohnhöhe an. Es bleibt zu befürchten, dass sich damit Abwanderung aus der Logistikbranche eher verstärken wird und sich damit letztlich der kurzzeitige "Gewinn" für Arbeitgeber*innen ins Gegenteil umdreht.

Wir hoffen, dass dieser Report Anlass zu konstruktiven Diskussionen bietet, um gemeinsam die Logistikbranche stabil für die Zukunft aufzustellen.

Report herunterladen